Cook Islands Anlageprodukte

Die Cook Islands bieten ein breites Sortiment an Silber Anlageprodukten

In Deutschland werden von den Cook Inseln zahlreiche Münzen, Münzbarren, Münzstangen und Münztafeln aus den Edelmetallen Gold, Silber, Platin oder Palladium angeboten. 

Bis auf die Münztafeln, welche in der Schweiz geprägt werden, waren fast alle anderen Cook-Anlageprodukte bis Ende 2013 Made in Germany. Deutschlands älteste Scheideanstalt Heimerle + Meule produzierte für die Cook Inseln in Zusammenarbeit mit der Münzhandlung Göbel aus Kaiserslautern die Cook-Anlagemünzen, Silberbarrenmünzen und Münzstangen in der traditionsreichen Goldstadt Pforzheim. Seit dem Prägejahr 2014 kommen die Anlageprodukte großteils aus den USA und der Schweiz. So begann Argor-Heraeus im Herbst 2014 mit der Produktion von 1kg und 5kg Münzbarren für den Internationalen Silberhandel der Cook Islands. Inzwischen werden dort auch die Münzbarren der Fidschi Inseln produziert.

Die erfolgreichsten Edelmetall-Anlageprodukte der Cook Islands sind die Münzbarren aus Feinsilber schon lange. Diese sind vor allem in Deutschland sehr beliebt, da sie zum einen sehr hochwertig geprägt sind und zum anderen bis Ende 2013 mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz von nur 7% statt den üblichen 19% angeboten wurden. Außerdem sind sie als offizielles Zahlungsmittel auf den Cook Inseln zugelassen. Gerade bei den Münzbarren bedeutete die geringere Mehrwertsteuer einen erheblichen Preisvorteil gegenüber normalen Silberbarren ohne Münzprägung.

Besonders beliebt bei Anlegern ist die 1oz Cook Island Silbermünze, die sich bis heute über zwei Millionen mal verkauft hat. Die Münze hat einen Nennwert von 1 Cook Island Dollar und ein übliches Feingehalt von 31,1g 999er Feinsilber.

Selbstverständlich gibt es auch Cook Islands Goldmünzen.

Münzstangen aus Silber sind die neuesten Investmentmünzprodukte der Cook Islands. Die Silberstangen sind aus 999.9er Feinsilber, welche an den Stirnseiten jeweils eine Münzprägung des Inselstaates tragen. Die Herstellungskosten sind sehr gering, sodass sich die Anlageform, vor allem für Anleger eignet, die möglichst viel Silber für ihr Geld erhalten möchten. 

Die Cook Islands Goldmünze 1 oz und die Cook Islands Platinmünze 1 oz haben beide einen Nennwert von 100 Cook Island Dollars und haben einen Durchmesser von 33 mm. Bei der 38,6 mm großen Cook Islands Palladiummünze 1 oz beträgt der Nennwert 50 Cook Island Dollars.